Naturstrom_wasserkraftwerk_co2-neutral_wald_grün_oeko

Günstiger Ökostrom aus Wasserkraft

Öko-Strom für E-Mobilität

Hybrid_laden_zu_hause_förderung_gefoerdert

Kfz-Ladestrom für Zuhause

Eingeschränkte Tarifauswahl

Die Situation an den Energiemärkten ist weiterhin angespannt. Aufgrund der extrem hohen und stark schwankenden Beschaffungspreisen, ausgelöst durch den aktuellen Russland-Ukraine-Konflikt, können wir derzeit nicht wie gewohnt die komplette Tarifauswahl für Neukunden anbieten. 

Zur Zeit ist lediglich der Tarif „teamstrom grün & günstig“ abschließbar.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir antworten!

Kann auch ich zu team wechseln?

Selbstverständlich. Unser Angebot richtet sich an jeden Hauseigentümer oder Mieter, der einen eigenen Strom- oder Gaszähler besitzt. Auch als Unternehmer beliefern wir Sie gerne. Bei einer größeren Liefermenge fragen Sie bitte unsere Sondertarife direkt bei uns an.

Warum sollte ich zu team wechseln?

Wenn Sie faire Preise ohne Überraschungen bevorzugen, sind wir die richtige Wahl. Bei uns bekommen Sie bis zu zwei Jahre Garantie auf unsere Konditionen. Wir möchten, dass Sie sich auf uns verlassen können.

Muss ich meinen alten Vertrag selbst kündigen?

Nein, alle Formalitäten, wie den Lieferantenwechsel und die Kündigung Ihres alten Versorgers, übernehmen wir für Sie - natürlich kostenlos. Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle einer Preiserhöhung immer ein Sonderkündigungsrecht von Ihrem aktuellen Energielieferanten erhalten. Dieses Sonderkündigungsrecht sollten Sie persönlich wahrnehmen. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an!

Kann es zu einer Unterbrechnung der Versorgung kommen?

Keine Sorge, auch während der Wechselphase werden Sie sicher versorgt.

Benötige ich einen neuen Zähler?

Nein, weder ein Zählertausch noch sonstige Änderungen müssen bei Ihnen vorgenommen werden. Wir mieten die vorhandenen Einrichtungen sozusagen bei Ihrem örtlichen Netzbetreiber. Auch bei Störungen der Energieversorgung bleibt dieser Ihr Ansprechpartner. Sollten Sie Fragen haben, sind wir gerne für Sie da – telefonisch, per E-Mail oder vor Ort in unseren Niederlassungen.

Wie kann ich Energie sparen?

Mit unseren Energiespartipps!
mehr erfahren

FAQ

Vor der Bestellung

Wie funktioniert der Anbieterwechsel zu team energie?

Jeder Strom- oder Gaskunde (und natürlich auch jeder Mieter in einer Wohung) mit eigenem Zähler kann bequem und sicher zu uns wechseln. Dazu tragen Sie zunächst Ihre Postleitzahl und Ihren Verbrauch in unseren Tarifrechner ein und erhalten danach ein unverbindliches Preisangebot. In einzelnen Fällen benötigen wir auch die exakte Adresse mit Straße und Hausnummer zur Bestimmung des Netzbetreibers. Danach klicken Sie einfach auf die "Berechnen"-Schaltfläche und wir begleiten Sie Schritt für Schritt durch den Angebotsvorgang - natürlich über eine verschlüsselte Verbindung. Am Ende erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail, die Sie für Ihre Unterlagen ausdrucken können. Bereits wenige Tage später erhalten Sie von uns Ihre Vertragsbestätigung. Inzwischen übernehmen wir bereits alle Formalitäten. Wir kündigen bei Bedarf Ihren alten Energievertrag und schalten ohne Unterbrechung der Energieversorgung punktgenau zum Liefertermin auf unsere günstigen Tarife um.
Während des Bestellvorgangs benötigen wir neben Ihrer Lieferadresse noch die folgenden Daten:
- Name des bisherigen Versorgers
- Zählernummer (am besten aus der letzten Rechnung)
- Ihre Bankverbindung

Wie bestelle ich teamstrom oder teamgas?

Um zu bestellen, haben Sie drei Möglichkeiten:
1. Einfach Online: Sie können ganz einfach Ihren Vertrag "jetzt abschließen". Nutzen Sie unser schnelles Online-Formular. Sie benötigen nur 2-3 Minuten dafür. Wichtig: Sie benötigen Ihre Zählernummer (am besten von der letzten Rechnung).
2. Per Postweg: Sie drucken sich Ihr persönliches Preisblatt aus oder füllen Ihre Vertragsunterlagen direkt am Computer aus. Dann drucken Sie diese nur schnell aus und senden sie unterschrieben per Fax oder Post an uns zurück.
3. Per Telefon: Sie rufen einen unserer Ansprechpartner an und lassen Ihre Daten gleich telefonisch erfassen.

Ab wann bekomme ich teamstrom oder teamgas?

Sobald der Auftrag bei uns eintrifft, senden wir alle erforderlichen Daten an Ihren bisherigen Versorger und an Ihren Netzbetreiber. Der Wechselvorgang dauert meistens 2-4 Wochen. Nach Abschluss des Wechsels senden wir Ihnen die Vertragsbestätigung mit dem genauen Termin. Mit Beginn des darauffolgenden Monats erhalten Sie dann Ihre günstige Energie. Voraussetzung ist, dass Sie nicht vertraglich an Ihren bisherigen Energieversorger gebunden sind.
Den zuständigen Netzbetreiber ermitteln wir während des Auftrags automatisch. Den bisherigen Versorger benötigen wir von Ihnen.

Wie lang ist die Vertragsdauer?

Unsere Standard-Energieverträge mit Strom oder Erdgas werden immer mit einer Erstvertragslaufzeit von 6 Monaten geschlossen. Danach verlängert sich der Vertrag immer automatisch von Monat zu Monat. Daher kann der Vertrag auch monatlich gekündigt werden. Als besonders kundenfreundliches Unternehmen sind wir auf Grund dieser für den Kunden vorteilhaften Vertragsgestaltung von der Stiftung Warentest ausgezeichnet worden.

Was passiert nach der Erstlaufzeit von 6 Monaten?

Erst einmal gar nichts. Der Liefervertrag verlängert sich automatisch von Monat zu Monat. Eine vereinbarte Preisgarantie gilt auf jeden Fall ab Lieferbeginn für die vereinbarte Garantiezeit. Erst mit Ablauf der Preisgarantie bewerten wir dann die Marktsituation und errechnen, ob wir die Preise anpassen (senken oder erhöhen) müssen.

Wie funktioniert der Online-Bestellvorgang?

Ihre Bestellung ist mit 5 Klicks abgeschlossen und läuft wie folgt ab: Im ersten Schritt teilen Sie uns über den Tarifrechner Ihre Postleitzahl und Ihren voraussichtlichen Jahresenergieverbrauch mit. Im zweiten Schritt erhalten Sie von uns Ihr Preisangebot und können ggf. aus mehreren Tarifangeboten per Klick auswählen. Im dritten Schritt teilen Sie uns Ihre persönlichen Daten, Ihre Rechnungs- und Lieferanschrift sowie weitere Angaben zu Ihrem bisherigen Vertragsverhältnis und Ihrem Zähler mit. Im vierten Schritt teilen Sie uns Ihre gewünschte Zahlungsart mit. Im fünften Schritt kontrollieren Sie, ob Ihre Angaben richtig sind. Sie erhalten eine Zusammenfassung Ihrer Angaben. An dieser Stelle haben Sie noch keine Bestellung abgegeben und können - sofern notwendig - Änderungen Ihrer Angaben vornehmen. Erst durch Anklicken des Bestellen-Buttons geben Sie Ihre Bestellung ab. Nach Abgabe Ihrer Bestellung erscheint eine Bestätigungsseite. Sofern Sie eine E-Mail-Adresse angegeben haben, erhalten Sie eine Empfangsbestätigung per E-Mail.

Was passiert mit Ablauf der Preisgarantie?

Unser Ziel ist es, eine langfristige und vertrauensvolle Kundenbeziehung aufzubauen. Kunden brauchen nach der Erstvertragslaufzeit nichts weiter zu tun. Die vereinbarte Preisgarantie bleibt bis zum Ablauf der Garantiezeit bestehen.
Durch unsere effizienten Abläufe und schlanke Verwaltung können wir unsere günstigen Einkaufskonditionen am Großmarkt auch nach dem ersten Vertragsjahr an unsere Kunden weitergeben. Wenn möglich bemühen wir uns dann, den vereinbarten Preis weiter konstant zu halten. Sofern wir den Preis dann im zweiten oder dritten Lieferjahr einmal anpassen müssen, teilen wir dies rechtzeitig mit einer Frist von 6 Wochen mit. In der Regel erhält der Kunde nun eine neue Preisgarantie als Serviceversprechen.

Welche Angaben sind für den Wechsel notwendig?

Für Ihren Anbieterwechsel benötigen Sie die Nummer Ihres Energiezählers (Strom und/oder Erdgas), den Jahresverbrauch des vergangenen Jahres sowie möglichst die Kundennummer bei Ihrem bisherigen Versorger. Alle Angaben finden Sie im Regelfall auf Ihrer letzten Abrechnung. Wir benötigen für Ihre Bestellung weiterhin Ihre Lieferanschrift sowie bei Bedarf eine Einzugsermächtigung oder ein SEPA-Mandat. Alle Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung entgegengenommen und nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes behandelt.

Wie lange dauert der Wechsel?

Für den Wechsel des Energieversorgers gelten gesetzlich vorgegebene Fristen, an die sich alle Anbieter halten müssen. Wenn Ihr bisheriger Vertrag keine langen Kündigungsfristen vorsieht, benötigen wir etwa 2-4 Wochen von Ihrer Bestellung bis zu Ihrer Belieferung. Sie erhalten von uns zunächst kurz nach Ihrer Bestellung eine Vertragsbestätigung mit einem voraussichtlichen Lieferbeginn. Danach kündigen wir Ihren alten Liefervertrag und melden Ihre Lieferstelle beim zuständigen Netzbetreiber. Sowohl der bisherige Lieferant als auch der Netzbetreiber müssen uns diese Schritte bestätigen. Haben wir von beiden grünes Licht, informieren wir Sie mit einer Lieferbestätigung sofort über diese guten Neuigkeiten.

Ich bin gerade neu eingezogen. Kann ich gleich zu team energie wechseln?

Ja, dies ist problemlos möglich. Ihre Zählernummer sowie Ihr Einzugsdatum reichen vollkommen aus, um für Sie sämtliche Wechselformalitäten zu übernehmen. Liegt Ihr Einzugstermin länger als sechs Wochen zurück, erfragen Sie bitte Ihre Kundennummer bei Ihrem örtlichen Versorger.

Welche Fristen sind bei einem Neueinzug zu beachten?

Wenn ein Kunde als Erstbewohner in eine neue Immobilie einzieht und dort durch team energie beliefert werden möchte, kann dies noch bis zu 6 Wochen nach dem Einzug rückwirkend geschehen. Andernfalls wird der örtliche Grundversorger den Kunden zunächst übergangsweise in der neuen Wohnung mit Strom oder Gas versorgen. Kunden müssen uns in diesem Fall einen regulären Auftrag (zum Anbieterwechsel) erteilen.

Ich wohne zur Miete, kann ich auch zu team energie wechseln?

Wenn Sie in einer Wohnung mit eigenem Stromzähler zur Miete wohnen, können Sie problemlos zu uns wechseln. Das Gleiche gilt, wenn Sie in einem Haus zur Miete wohnen. Falls Sie in einem Mehrfamilienhaus wohnen und keinen eigenen Stromzähler besitzen, sollten Sie Ihren Vermieter oder Ihre Hausverwaltung auf einen Wechsel zu uns ansprechen, da der Zähler womöglich gemeinschaftlich für mehrere Bewohner genutzt wird.

Mein alter Vertrag hat noch eine Restlaufzeit. Kann ich trotzdem wechseln?

Ja, wenn die verbleibende Vertragslaufzeit zum Zeitpunkt der Bestellung weniger als 3 Monate beträgt, ist ein Wechsel zu team energie problemlos möglich. Bei längeren Restlaufzeiten bitten wir darum, die Bestellung zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen, da wir nur kurze Zeit vor der Lieferung den jeweils besten Preis garantieren können. Sofern gewünscht, können wir uns Ihre Anfrage auf Wiedervorlage legen und Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt ein aktuelles Angebot unterbreiten.

Was kostet der Wechsel zu team energie?

Nichts. Bei team energie ist der Wechsel des Strom- oder Gasanbieters natürlich kostenlos.

Muss ich meinen alten Stromvertrag selbst kündigen?

Ihren bestehenden Strom- oder Erdgasvertrag müssen Sie nicht selbst kündigen, denn mit Ihrem Auftrag an uns haben Sie bereits alles Notwendige erledigt. Wir kündigen Ihren alten Vertrag pünktlich zum Liefertermin und übernehmen alle Formalitäten. Eine Ausnahme ist die Wahrnehmung eines Sonderkündigungsrechts nach einer Preisanpassung. Wenn Sie aufgrund einer Preisanpassung oder einer anderen kurzfristigen Kündigungsmöglichkeit zu uns wechseln möchten, sollten Sie Ihren Vertrag aufgrund der knapp bemessenen Zeit selbst kündigen. In diesem Falle teilen Sie uns bitte das Enddatum Ihres Vertrags bei der Bestellung mit.

Mein Versorger erhöht die Preise. Wie ist das mit dem Sonderkündigungsrecht?

Wenn Ihr Versorger die Preise erhöht, haben Sie in der Regel ein Sonderkündigungsrecht. Bitte beachten Sie die genauen Bedingungen in Ihrem jetzigen Vertrag. Wir möchten Sie vorsorglich darauf hinweisen, dass eine Belieferung mit teamstrom oder teamgas auch bei einer von Ihnen ausgesprochenen Kündigung erst 2-4 Wochen nach Beauftragung möglich ist. Der Liefertermin ist regelmäßig zum Ersten des Monats. Bitte teilen Sie uns im Bestellvorgang mit, dass Sie bei Ihrem Vorversorger von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht haben und zu welchem Termin Sie dies getan haben. In allen anderen Fällen kündigen Sie bitte nicht selbst – wir erledigen das gerne für Sie.

Könnte ich durch den Anbieterwechsel ohne Strom oder Gas dastehen?

Nein. Die Strom- bzw. Gaszufuhr wird zu keinem Zeitpunkt unterbrochen. Dies ist gesetzlich geregelt und wird durch den Netzbetreiber garantiert. Auch der Zähler bleibt derselbe. Wir garantieren Ihnen: Von der Umstellung merken Sie nichts.

Muss ich Strom und Gas bei team energie im Paket kaufen und im Voraus bezahlen?

Nein, Sie können natürlich auch Strom und Gas getrennt voneinander beziehen. Bei team energie bezahlen Sie nur für Ihren durchschnittlichen Monatsverbrauch. Das ist bequemer und fairer.

Warum haben Strom und Erdgas einen Grundpreis?

Die Preise von teamgas und teamstrom sind immer transparent und fair. Auf den ersten Blick wissen Sie, was Sie pro Monat und auf die Kilowattstunde genau bezahlen. team energie verzichtet auf Tarife ohne Grundgebühr - meist haben diese einen höheren Verbrauchspreis oder erfordern einen Mindestverbrauch.

Ich habe einen HT/NT-Zähler. Kann ich damit auch Strom von team energie beziehen?

In allen Liefergebieten können Sie ebenfalls unseren günstigen teamstrom beziehen, allerdings mit einem Einheitspreis pro verbrauchter Kilowattstunde. Eine Versorgung von Nachtspeicherheizungen ist aus technischen Gründen derzeit nicht möglich.

Brauche ich einen neuen Stromzähler?

Nein, Sie müssen keinerlei Änderungen an Ihrem Stromanschluss vornehmen. Es ist auch kein Austausch des Zählers erforderlich.

Wer liest den Zähler ab?

Wir richten uns auch weiterhin nach den Ablesezeitpunkten Ihres Netzbetreibers. Dies bedeutet, dass Sie ggf. im ersten Lieferjahr schon vor Ablauf von 12 Monaten eine Ablesung und Abrechnung erhalten. Danach ist dies dann wieder alle weiteren 12 Monate der Fall. Unterstützen Sie bitte Ihren Netzbetreiber, wenn dieser entweder einen Ableser vorbeischickt oder eine Ablesekarte bei Ihnen hinterlässt. Wir erhalten dann die geprüften und abgestimmten Zählerstände direkt von Ihrem Netzbetreiber.
Natürlich können Sie uns weitere Zählerstände zur Einschätzung Ihres Verbrauchs gerne auch online mitteilen.

Wer ist bei Versorgungsstörungen verantwortlich?

Bei Störungen in der Stromversorgung ist wie bisher Ihr örtlicher Netzbetreiber der Ansprechpartner. Dieser ist verpflichtet, auch weiterhin Störungen zu beheben. Wir zahlen für Betrieb und Wartung von Zähler und Stromnetz ein Nutzungsentgelt, das in Ihrem Preis bereits enthalten ist.

Wer ist mein Netzbetreiber?

Seit der Liberalisierung des Energiemarktes wird zwischen Versorgern und Netzbetreibern unterschieden. Der Netzbetreiber sorgt für den Aufbau, Ausbau und die Erhaltung der Strom- und Erdgasnetze, durch die die Energie verteilt wird. Wenn ein Lieferant wie team energie fremde Netze nutzt, muss er an den Netzbetreiber sogenannte Netznutzungsentgelte entrichten – vergleichbar mit einer Art Miete.

FAQ

Vor und nach dem Liefertermin

Wie lange dauert der Wechsel?

Wenn uns die Bestellung bis wenige Tage vor Monatsende vorliegt und der Kunde bei dem bisherigen Vertrag keine längere Vertragsbindung vereinbart hat, kann der Wechsel zu team energie bereits zum nächsten Monatsersten erfolgen. Wir liefern also bereits nach einem Monat Bearbeitungszeit.
Einen Tag nach Auftragseingang kündigen wir den bisherigen Vertrag und übernehmen die Anmel-dung beim örtlichen Netzbetreiber. Sobald uns der bisherige Versorger und der Netzbetreiber den Wechsel bestätigt haben, informieren wir Sie schriftlich über den Vertrags- und Lieferbeginn bei team energie.

Ist der Liefertermin genau vorhersagbar?

team energie wird sich nach besten Kräften bemühen, den Wunsch-Liefertermin des Kunden zu gewährleisten. Leider sind wir bei der Umstellung als neuer Versorger sowohl von der Bestätigung des bisherigen Lieferanten als auch des Netzbetreibers abhängig. Sobald uns diese Bestätigungen vorliegen, werden wir über den Liefertermin schriftlich informieren. Durch die von der Bundesnetzagentur festgelegten Fristen im Anbieterwechsel kann dies unter Umständen erst wenige Tage vor Lieferbeginn geschehen.

Wer liest meinen Zählerstand ab und wann?

Für die Ablesung ist in den meisten Fällen der Netzbetreiber oder ein beauftragter Dritter zuständig: Entweder persönlich vor Ort oder Sie erhalten eine Zählerkarte von ihm. Tragen Sie einfach Ihren dann aktuellen Zählerstand ein und übermitteln Sie ihn, wie angegeben. Ist eine Ablesung nicht möglich, schätzt der Netzbetreiber Ihren Zählerstand. Auch das Datum für die Abrechnung gibt Ihr Netzbetreiber vor. Natürlich können Sie uns Ihren Zählerstand jederzeit auch auf Wunsch mitteilen.
Für Zwischenablesungen oder zur Kontrolle während der Lieferung können Sie Ihren Zählerstand gerne bei uns im „Online Service“ eingeben.

Was muss ich beim Umzug beachten?

Bitte informieren Sie uns so früh wie möglich über Ihren geplanten Umzug, am besten sechs Wochen vor dem Einzugstermin in die neue Wohnung. Am Auszugstag lesen Sie bitte den Zähler Ihrer alten Wohnung ab – wir empfehlen, das am besten im Beisein Ihres Vermieters oder des neuen Mieters zu tun, damit vermeiden Sie spätere Unstimmigkeiten. Den Zählerstand bitte an Ihren Netzbetreiber melden. Von Ihrer neuen Wohnung brauchen wir die neue Anschrift (an die wir Ihre Schlussrechnung schicken können), Ihre Zählernummer, den Zählerstand bei Wohnungsübernahme und das Einzugsdatum. Wir kümmern uns dann um alles Weitere.

Muss ich den Zählerstand übermitteln?

Für den Zählerstand am Anfang und am Ende Ihrer Energielieferung wird sich jeweils Ihr Netzbetreiber bei Ihnen melden, um einen Zählerstand zu erhalten. Wir empfehlen Ihnen, sich diesen für Ihre Unterlagen ebenfalls zu notieren und ggf. direkt an den Netzbetreiber zu übermitteln. Die team energie erhält die Zählerstände ausschließlich von dem Netzbetreiber.

Wie errechnet sich mein Abschlag?

Im ersten Jahr richtet sich der Abschlag nach den von Ihnen geschätzten Verbrauchsangaben. Diese Daten übermitteln wir an den Netzbetreiber als Prognose. Stimmt der Netzbetreiber zu, gilt dieser Verbrauchswert als vereinbart. Lehnt der Netzbetreiber ab, kann er selbst einen Prognosewert festlegen. Nach diesem Wert richtet sich dann die Berechnung des Abschlags. Der Jahresbetrag wird in 12 gleiche Teile geteilt und monatlich als Abschlag berechnet.

Kann ich die Abschläge auch überweisen?

Ja. Wir empfehlen aber die bequeme und sichere Einzugsermächtigung: Das erspart Ihnen den monatlichen Aufwand und Sie können sicher sein, keine Abschlagszahlung vergessen zu haben. Die Zuordnung von eingehenden Zahlungen ist bei der Einzugsermächtigung wesentlich sicherer. Guthaben aus Abrechnungen erhalten Sie dann automatisch.

Was bietet das "Kunden-Portal" ?

Mit dem „Kunden-Portal“ können Sie ganz einfach und bequem Ihre Energiedaten selbst verwalten. Von der Zählerstandseingabe über die Abschlagsänderung bis hin zur Änderung der Bankverbindung: Dort haben Sie alle Informationen jederzeit auf einen Blick und sind unabhängig von Öffnungs- und Servicezeiten.

FAQ

Zahlung und Abrechnung

Wie wird bei team energie bezahlt?

Wir ermitteln zunächst Ihren voraussichtlichen Rechnungsbetrag für das kommende Jahr und teilen ihn danach auf 12 gleiche monatliche Abschlagsbeträge auf. Zusätzlich zeigen wir Ihnen bis zu 3 weitere Abschläge, um nach der ersten Zählerstandsablesung weiterhin bis zur Erstellung der Abrechnung die Zahlungen nicht auszusetzen. Dies würde sonst nur zu Nachzahlungen führen.
Die Abschläge zahlen Sie jeweils zu Monatsbeginn. Den genauen Betrag und die Zahlungstermine finden Sie in Ihrer Lieferbestätigung. Sie können Ihre Abschläge per Einzugsermächtigung bzw. SEPA-Lastschrift bezahlen. Auf Wunsch nimmt unser Service-Center gerne eine Umstellung auf Zahlung per Überweisung vor.
Es gibt keine Vorauskasse, keine Kaution und keine sonstigen Kosten in unseren Tarifen.

Was ist ein Arbeits- und Grundpreis?

Der Grundpreis ist ein fester monatlicher Wert in Ihrem Vertrag und wird jeweils pro Monat abgerechnet. Der Arbeitspreis ist das variable Entgelt pro verbrauchter Kilowattstunde Strom oder Erdgas.

Muss man als Kunde eine Kaution bezahlen?

Nein, bei unseren Tarifen muss keine Kaution geleistet werden.

Sind alle Steuern und Abgaben enthalten?

Alle Preisangaben verstehen sich immer inklusive aller Steuern und Abgaben. Für unsere Kunden kommen keine weiteren Kosten hinzu. Im Gaspreis sind u.a. folgende Abgaben enthalten: Mehrwertsteuer, Energiesteuer, Konzessionsabgabe, Netznutzungsgebühren.
Bei den Produkten mit eingeschränkter Preisgarantie besteht zum Jahreswechsel die Möglichkeit, dass sich einzelne Preiskomponenten entsprechend den gesetzlich veröffentlichten Umlagen/Abgaben ändern. Beispiel: Ändert sich die EEG-Umlage bei Strom von 6,24 ct auf 6,17ct (netto, ohne MwSt.) so ändert sich zeitgleich und in gleicher Höhe auch der Endpreis des Kunden. Da unsere Preisgarantie auch in diesen Fällen Strom und Netzentgelte beinhaltet, ändern sich diese Preisbestandteile jedoch nicht.

Was passiert bei Preisanpassungen?

Wir bemühen uns jeden Tag mit größtmöglichem Einsatz für Sie, um dauerhaft günstige und stabile Preise anbieten zu können. Sollte es dennoch zu einer Preisanpassung kommen, werden wir Sie mindestens 6 Wochen vorher informieren. Soweit wir eine eingeschränkte Preisgarantie vereinbart haben, dürfen wir während deren Dauer keine Preisänderungen vornehmen, außer diese betreffen die Weitergabe gesetzlich vorgeschriebener Steuern, Abgaben oder hoheitlichen Belastungen, denn auf diese Preisbestandsteile haben wir keinen Einfluss.

Wie funktioniert die eingeschränkte Preisgarantie?

Wenn wir eine eingeschränkte Preisgarantie vereinbart haben, dürfen wir in diesem Zeitraum die Preise nicht ändern, außer es betrifft die Weitergabe gesetzlich vorgeschriebener Steuern (derzeit Strom- und Umsatzsteuer), Abgaben (Konzessionsabgabe) oder hoheitlichen Belastungen (EEG-Umlage, KWK-Umlage, StromNEV-Umlage, Offshore-Umlage, Umlage für abschaltbare Lasten), denn auf diese Preisbestandsteile haben wir keinen Einfluss.

Wann erfolgt die erste Abbuchung?

team energie wird die erste Abschlagszahlung erst nach Vertragsbestätigung vornehmen. In der Regel soll die erste Abbuchung am ersten Werktag nach Lieferbeginn erfolgen.

Wie funktioniert meine Abrechnung?

Sie erhalten einmal im Jahr eine Abrechnung von uns. Dafür benötigen wir Ihren dann aktuellen Zählerstand. Diesen erhalten wir direkt von Ihrem örtlichen Netzbetreiber, der Ihren Zählerstand bei Ihnen abliest und ihn an uns übermittelt. Der Zeitpunkt der nächsten Abrechnung richtet sich also nach der Ablesung Ihres Netzbetreibers.
Selbstverständlich zahlen unsere Kunden nur das, was Sie auch verbraucht haben und es erfolgt eine Verrech-nung von ggf. zu viel bezahlten Entgelten in einem Abrechnungszeitraum. Diese Verrechnung erfolgt direkt auf das uns bekannte Bankkonto.

Was ist, wenn ein Kunde weniger Strom oder Gas verbraucht als angemeldet?

Selbstverständlich zahlen Kunden nur das, was Sie auch verbraucht haben. In dem anschließenden Abrechnungszeitraum werden ggf. zu viel bezahlte Entgelte mit der nächsten Abrechnung gutgeschrieben.

Bekommen Kunden ihre Rechnung per Post oder nur per E-Mail?

Unsere Kunden erhalten alle wichtigen Unterlagen zu Ihrem Vertrag schriftlich per Post. Zukünftig werden wir versuchen, Ihnen Ihre Rechnung nach Möglichkeit per E-Mail zuzusenden, wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben.

FAQ

Technische Fragen und einfache Antworten

Was heißt kWh bzw. Kilowattstunde?

Eine Kilowattstunde ist eine Energieeinheit. Damit ist die Menge an Energie gemeint, die bei einer Leistung von 1.000 Watt pro Stunde abgegeben oder aufgenommen wird.
Vergleichbar ist dies mit der Wassermenge, die in einer Stunde aus einem Gartenschlauch kommt. Je dicker der Schlauch (=Leistung), desto größer die Menge.

Was ist das Netznutzungsentgelt?

Da team energie keine eigenen Leitungsnetze betreibt, müssen wir in allen Versorgungsgebieten, in denen wir Kunden beliefern, mit den jeweiligen Netzbetreibern Verträge abschließen, damit wir Strom oder Erdgas ins Versorgungsnetz einspeisen können. Dafür zahlen wir ein sogenanntes Netznutzungsentgelt, das schon im Strompreis enthalten ist. Das kostet Sie also bei allen Standardverträgen keinen Cent extra.

Benötigen Kunden einen neuen Zähler?

Nein, es müssen keinerlei Änderungen am Anschluss vorgenommen werden. Es ist auch kein Austausch des Zählers erforderlich. Der Zähler und die Versorgungsleitungen verbleiben auch nach einem Wechsel im Besitz des Netzbetreibers. team energie mietet sozusagen die vorhandenen Zähler und Leitungen vom lokalen Versorger. Für Kunden entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Wer ist bei Versorgungsstörungen verantwortlich?

Bei Störungen in der Gas- oder Stromversorgung ist wie bisher der örtliche Netzbetreiber der Ansprechpartner. Dieser ist auch weiterhin verpflichtet, Störungen zu beheben. team energie zahlt für Betrieb und Wartung von Zähler und Gasnetz ein Nutzungsentgelt, das im Preis bereits enthalten ist.
Wer Ihr örtlicher Netzbetreiber ist, erfahren Sie ab etwa Ende 2016 auf unseren Vertragsunterlagen, die wir Ihnen zum Lieferbeginn zusenden.

Sind die Daten des Kunden geschützt?

Alle personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen des Energieliefervertrags von unseren Kunden erhalten, werden streng gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen behandelt. Das bedeutet: Wir erheben, verarbeiten und nutzen Kundendaten ausschließlich zur Vertragsabwicklung, zur Betreuung und Beratung des Energiebezugs bei uns und geben diese auch nur zur Vertragsabwicklung an Dritte (unsere Partner) weiter. team energie wird keine Daten an Dritte verkaufen oder anderweitig vermarkten.
Ihre Daten liegen sicher geschützt in einem Deutschen Rechenzentrum auf deutschem Boden.

Wie kommt das teamgas zu unseren Kunden?

Unser teamgas fließt durch das Gasnetz zu den Hausanschlüssen unserer Kunden. Dazu werden die bereits bestehenden Rohre und Leitungen genutzt, für die team energie an den Gasnetzbetreiber ein Nutzungsentgelt entrichtet. Diese Gebühren sind in dem Gaspreis, den der Kunde bezahlt, bereits enthalten.

Wie rechne ich von Kubikmeter in kWh um?

Jeder normale Gaszähler verwendet zur Messung einen Volumenzähler. Es wird also die Gasmenge in Litern oder Kubikmetern = 1000 Litern gemessen. Wenn dann der Gasverbrauch in Kubikmetern (m³) vorliegt, ist eine Umrechnung in Kilowattstunden (kWh) erforderlich. Das Volumen in m³ wird mit dem Gas-Brennwert sowie der Zustandszahl multipliziert. Diese beiden Werte werden jeweils vom Netzbetreiber für den Lieferort ermittelt und sind eichrechtlich verbindlich geregelt, um daraus die Menge an Energie=Kilowattstunden zu ermitteln. Der Netzbetreiber teilt uns diese Zahlen mit und wir übernehmen diese dann für die Abrechnung.